kontor.apart auf der blickfang Stuttgart - 11.-13.März 2016

blickfang - Internationale Designmesse in der Liederhalle Stuttgart

kontor.apart im TV:

nervous system bei kontor.apart
nervous system bei kontor.apart

Der menschliche Körper ist etwas atemberaubend Schönes. Zellen, Nervenbahnen und Co. üben ...

[...mehr...]

Kontakt:

kontor.apart, Inh. C. Schüller

Nikolausweg 3

47906 Kempen

 

Tel: 02841 391 5588

Mail: cschuller@kontorapart.de

 

 

Konzepte

Seit der Gründung im Jahr 2007 arbeiten wir bei nervous system als ein junges, kreatives Designstudio an der Verknüpfung von Naturwissenschaft, Kunst und Technik.

 

Wir entwerfen unsere Designs mit Hilfe von Computersimulationen und benutzen neuartige, digital gesteuerte Verfahren, um unsere Schmuck-Kollektionen herzustellen. Dabei lassen wir uns von Bildern und Mustern aus der Natur inspirieren und setzen diese in Computerprogramme um.

 

So erstellen wir ganz einzigartige Kunstobjekte, aussergewöhnlichen und doch bezahlbaren Designschmuck, tragbare Kunstobjekte, sog. "wearables" und vieles mehr.

nervous system - radiolaria Kollektion

In der radiolaria-Kollektion zeigen wir bandartige, miteinander verwobene Strukturen, die aus silber-glänzendem Edelstahl geätzt oder weichem Silikon-Kunststoff geschnitten werden.

Die Muster verändern sich in Richtung und Größe, es entsteht der Eindruck von Bewegung und Spannung. Diese komplexen Formen findet man in der Natur unter anderem bei Strahlentierchen, den sog. Radiolarien. Allgemein bekannt sind auch die Muster von Pflanzenzellen und natürlich Bienenwaben.

 

In der radiolaria-Serie sind erhältlich:

 

nervous system - dendrite Kollektion

Als Dendriten bezeichnet man baum- oder strauchartige Kristallstrukturen, zum Beispiel als Auskristallisationen auf Gesteinsflächen, wo sie dann große Ähnlichkeit mit versteinerten Pflanzenresten aufweisen.

 

Die Schmuckstücke der dendrite-Serie werden jeweils mit einem eigenen Muster gefertigt. Jedes Stück ist ein Einzelstück, das keinem anderen genau gleicht!

Wir erzeugen die Entwürfe durch Aggregation verschieden großer Punkte innerhalb eines kreisförmigen Feldes. Damit ahmen wir den Wachstumsprozess von Algen und Korallen nach.

 

In der dendrite-Serie sind erhältlich:

 

nervous system - cell cycle Kollektion

cell cycle ist eine Kollektion von dreidimensionalem Schmuck, inspiriert von den zellulären Mustern, die überall in der belebten und unbelebten Natur auftreten.

Die Formen werden durch Computersimulation generiert und im 3D-Druck Verfahren hergestellt. So entsteht eine Verbindung zwischen zellulären Strukturen, die seit Millionen von Jahren bestehen und der neuesten Technik unserer Zeit.

Aktuell zeigen wir die zweite Generation der cell cycle-Serie, während wir bereits an der dritten Generation arbeiten.

 

In der cell cycle-Serie sind erhältlich:


nervous system - hyphae Kollektion

hyphae umfasst eine Kollektion 3D-gedruckter Schmuckstücke, entstanden in Anlehnung an die Struktur von Rhizom- oder Myzel-Netzwerken. Solche findet man beispielsweise in den unterirdischen Wurzelnetzen von Pilzen.

Wir haben die Wachstums- und Aderstrukturen in pflanzlichen oder tierischen Organismen als Vorbild genommen und  daraus wir eine Simulation entwickelt, in der die physikalischen Wachstumsprinzipien nachempfunden werden.

 

In der hyphae-Serie sind erhältlich:

 

nervous system - xylem Kollektion

Die xylem-Kollektion hat das Wachstum von Blattadern in Pflanzen als Vorbild. Unsere Computersimulation bildet den Fluß van Wachstumshormonen nach und auf diese Weise entstehen komplexe Netzwerke.

In den Designs bilden wir die ganze Breite möglicher Muster und Strukturen ab, bis hin zu in der Natur unmöglichen, beinahe geometrisch anmutenden Formen.

 

 

In der xylem-Serie sind erhältlich:

nervous system - kinematics Kollektion

Die Stücke aus der kinematics-Serie bestehen aus einigen Dutzend bis Hunderten von Elementen, die untereinander mit Gelenken verknüpft sind. Das macht die Colliers und Armbänder faltbar und beweglich, dadurch passen sich die Teile ideal jeder Körperform an.

Mit dem System generieren wir intrinsisch gemusterten Schmuck und sogenannte "wearables", die sich flexibel der Körperform anpassen.
 

In der kinematics-Serie sind erhältlich:

 


Katalog zum Blättern